Benvenuti in Nilak
Italiano English Francese Tedesco Spagnolo

Logo

You have no items in your shopping cart.

Registrieren

Forgot Your Password?

Seiten durchsuchen

Sie sind momentan in:

Das Polypropylen

Es ist ein Produkt aus Mineralölen, wie die Mehrheit der Produkte, die als synthetisch definiert sind.

Durch die Raffination (Destillation) und die anschließende katalytische Synthese kommt man von den Mineralölen zur Erzeugung von verschiedenen Polymeren.

Die Polymere werden als "Makromoleküle" definiert, das heißt Ketten von Gruppen identischer Moleküle (Monomere), die miteinander binden, indem sie die gleiche chemische Bindung wiederholen.

Das Polypropylen ist ein Polymer, das durch die Studien und die Experimente von Giulio Natta und Karl Ziegler geschafft wurde; 1963 erhielten diese Wissenschaftler den Nobelpreis für Chemie.

Das Polypropylen ist ein ziemlich vielseitiges Polymer, mit spezifischen Eigenschaften: hohe Abriebfestigkeit, keine Absorption von Flüssigkeiten und Schmutz im Allgemeinen, einfache Reinigung, Farbbeständigkeit, das Fehlen von Brandausbreitung von der Zigarette.

Es hat einen doppelten Zweck: als Kunststoff wird es in Platten und Folien hergestellt und verwendet, um andere Objekte wie z.B. in der Spülmaschine waschbare Lebensmittel-Container, Abdeckplatten für Außenbereiche und Ordner, Schnellhefter oder Einbände zu herstellen. Als Faser wird es verwendet, um Teppiche für den Innen-und Außenbereich zu herstellen: Möbel, Kanten der Schwimmbäder, Pkw-Innenausstattung

Quellen: